Dominik-Hoidn

Dominik Hoidn

Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht
Diplôme Universitaire de Droit Français (Université Lyon II)

  • Studium an den Universitäten Frankfurt am Main und Lyon II, Frankreich
  • Diplôme Universitaire de Droit Français D.U.D.F. 2004
  • Juristisches Referendariat in Frankfurt am Main und Brüssel
  • Zulassung als Rechtsanwalt, 2012
    anschließend Tätigkeit als Rechtsanwalt in internationalen Wirtschaftskanzleien in Frankfurt am Main und Berlin
  • Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht, 2018
  • Gründung acanthus legal, 2019
  • Weiterbildungsstudium German & International Arbitration, House of Finance, Goethe Universität, Frankfurt am Main, Abschluss 2020

Veröffentlichungen (Auswahl)

Sozialdatenschutzrecht, Persönlichkeitsschutz nach SGB I, SGB X, DS-GVO, Kommentar, herausgegeben von Prof. Dr. Utz Krahmer, Nomos Verlag, 4. Auflage 2020, Beiträge zu:

Einführung und Kommentierung § 35 SGB I, § 84 SGB X (zus. mit U. Krahmer)

Anpassung des Sozialdatenschutzes – Spielräume im Rahmen der Europäischen Datenschutzreform, zus. mit Prof. Alexander Roßnagel, DuD 4/2018, S. 487-491.

Das neue Datenschutzrecht – Europäische Datenschutz-Grundverordnung und deutsche Datenschutzgesetze, herausgegeben von Prof. Dr. Alexander Roßnagel, Nomos Verlag, 2018, Beiträge zu:

  • Europäischer Gerichtshof und Bundesverfassungsgericht
  • Soziale Sicherheit
  • Meinungs- und Medienfreiheit
  • Informationsfreiheit

Europäische Datenschutz-Grundverordnung, Vorrang des Unionsrechts – Anwendbarkeit des nationalen Rechts, herausgegeben von Prof. Dr. Alexander Roßnagel, Nomos Verlag, 2017, Beiträge zu: Europäischer Gerichtshof und Bundesverfassungsgericht, Medienprivileg, Informationsfreiheit, Soziale Sicherheit.

Arbeitshilfe zur Datenschutz-Grundverordnung – Synopse der deutschen Übersetzung der DSGVO in der Entwurfsfassung vom 28. Januar 2016 zur verkündeten Fassung, Co-Autor, herausgegeben von Prof. Dr. Alexander Roßnagel, ITeG Technical Reports, Kassel University Press 2016, Band 4.

Erlaubte und verbotene Klauseln im Maklervertrag, zus. mit Dr. Joachim Wichert, Immobilien Zeitung , IZ 47/2014, S. 13

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch